abbekommen


abbekommen
1) erhalten получа́ть получи́ть . jd. bekommt etw. [etw. nicht] ab bei Verteilung кому́-н . что-н . [чего́-н. не] достаётся /-ста́нется . jd./etw. bekommt etw. ab wird getroffen в кого́-н . что-н . попада́ет /-падёт [Fallendes на кого́-н. па́дает/упадёт] что-н . Geschoß(splitter) , gezielt Geworfenes в кого́-н . во что-н . попада́ет /-<угоди́т pf> что-н . jd./etw. bekommt (von jdm.) etwas ab wird geschädigt, in Mitleidenschaft gezogen кому́-н . чему́-н . достаётся /-ста́нется (от кого́-н.). jd. bekommt (von jdm.) etwas ab wird bestraft: auch кому́-н . попада́ет /-падёт <влета́ет/-лети́т> (от кого́-н.). jd. hat ordentlich <tüchtig> was abbekommen кому́-н . здо́рово <поря́дком> доста́лось [попа́ло <влете́ло>]. dafür wird er was Schönes abbekommen доста́нется ему́ за э́то на оре́хи . jd. hat im Krieg etwas abbekommen wurde verwundet кто-н . был ра́нен <кого́-н. ра́нило> на войне́. jd./etw. hat ein wenig <kaum etwas> abbekommen wurde kaum getroffen кого́-н . что-н . немно́го заде́ло . слегка́ (едва́) заде́ло
2) entfernen können - übers. mit dem die konkrete Handlung bezeichnenden Verb, auch in Verbindung mit мочь с- о. удава́ться /-да́ться (bei letzterem steht das Äquivalent des Subj im D). in die Unerreichbarkeit des Zieles ausdrückenden Sätzen übers. auch mit verneintem Infsatz. jd. bekommt (endlich) den Schmutz ab durch Waschen кто-н . (наконе́ц) мо́жет <кому́-н. (наконе́ц) удаётся> смыть грязь. endlich habe ich den Schmutz abbekommen наконе́ц я смыл <мне удало́сь смыть> э́ту грязь . solchen Schmutz bekommst du nicht ab таку́ю грязь не смо́ешь <не смо́жешь смыть, тебе́ не (уда́стся) смыть>. den Ring bekomme ich nicht ab кольцо́ я ника́к не сниму́ <могу́ снять>, кольцо́ мне не (удаётся) сня́ть . diese Tapeten bekommt man kaum <nur mit Mühe> ab э́ти обо́и едва́ <лишь с тру́дом> мо́жно <удаётся> содра́ть , э́ти обо́и тру́дно содра́ть

Wörterbuch Deutsch-Russisch. 2014.

Смотреть что такое "abbekommen" в других словарях:

  • abbekommen — V. (Aufbaustufe) einen Teil von etw. erhalten Synonyme: bekommen, zufallen, abkriegen (ugs.) Beispiele: Wir haben unseren Teil abbekommen. Ich habe ein paar Euro vor dem Monatsende abbekommen …   Extremes Deutsch

  • abbekommen — ab|be|kom|men [ apbəkɔmən], bekam ab, abbekommen <itr.; hat: 1. (einen Teil von etwas) bekommen: viel [von dem Vermögen] abbekommen; jeder bekommt sein[en] Teil ab. Syn.: ↑ abkriegen (ugs.), ↑ erhalten. 2. bei einem Geschehen o. Ä. von etwas… …   Universal-Lexikon

  • abbekommen — ạb·be·kom·men; bekam ab, hat abbekommen; [Vt] 1 etwas (von jemandem / etwas) abbekommen einen Teil von etwas bekommen: ein Stück Kuchen abbekommen 2 etwas abbekommen einen Schaden erleiden: Er hat bei dem Unfall ein paar Kratzer / nichts… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abbekommen — 1. bekommen, erben, erhalten, zufallen, zufließen; (ugs.): abhaben, abkriegen. 2. einstecken müssen, hinnehmen müssen; (ugs.): abkriegen. 3. entfernen, lösen; (ugs.): abkriegen. * * * abbekommen(umg):1.〈einenTeilvonetw.erhalten〉abkriegen·abhaben·a… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abbekommen — abbekommentr etwerhalten.Gemeintist,daßmanvoneinerMengeeinenTeilerhält.19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • abbekommen — ạb|be|kom|men …   Die deutsche Rechtschreibung

  • nichts abbekommen — verlieren; in die Röhre gucken (umgangssprachlich); benachteiligt werden; abkacken (derb); in die Röhre schauen (umgangssprachlich); das Nachsehen haben (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • etwas abbekommen — teilnehmen; partizipieren; erhalten; zuteil werden; teilhaben; (sich) beteiligen; beschädigt werden; hinnehmen müssen …   Universal-Lexikon

  • abkriegen — ab|krie|gen [ apkri:gn̩], kriegte ab, abgekriegt <tr.; hat (ugs.): abbekommen: ich habe [von dem Kuchen] nichts abgekriegt. * * * ạb||krie|gen 〈V. tr.; hat〉 = abbekommen * * * ạb|krie|gen <sw. V.; hat (ugs.): 1. ↑ abbekommen (1) …   Universal-Lexikon

  • Schramme — Striemen; Kratzer; Kratzspur * * * Schram|me [ ʃramə], die; , n: von einem spitzen oder rauen Gegenstand durch Reiben, Kratzen verursachte Verletzung oder Beschädigung: bei dem Unfall ist er mit ein paar Schrammen [im Gesicht] davongekommen; das… …   Universal-Lexikon

  • partizipieren — teilnehmen; erhalten; etwas abbekommen (umgangssprachlich); zuteil werden; teilhaben; (sich) beteiligen * * * par|ti|zi|pie|ren 〈V. intr.; hat; geh.〉 an etwas partizipieren an etwas teilnehmen, Anteil haben [<lat. participare „teilhaben“] * *… …   Universal-Lexikon